Helligkeit rund um die Uhr

Die Mitternachtssonne in Grönland erschafft einen besonderen Gemütszustand und lässt die herkömmliche Vorstellung von Zeit hinfällig werden. Sie können die Uhr ruhig im Koffer lassen, denn der Tag nimmt keinen Anfang und kein Ende.

Mitten in der Nacht laufen Kinder auf der Straße Rollschuhe, während die Sonne tief am Horizont hängt. Kleine Motorboote tuckern aus dem Hafen hinaus, und kleine Gruppen von Menschen sitzen hier und da in den Bergen um den endlosen Sonnenschein zu genießen. Im Sommer herrscht in den kleinen Siedlungen bis spät in die Nacht Leben.

Im Sommer herrscht in den kleinen Siedlungen bis spät in die Nacht Leben.

Die Mitternachtssonne kann nördlich des Polarkreises erlebt werden.

Zeitpunkt

Die Mitternachtssonne kann nördlich des Polarkreises, je nachdem, wie weit man sich Richtung Norden begibt, während eines Zeitraums von einem einzigen Tag bis zu fünf Monaten erlebt werden.

In Mittelgrönland geht die Sonne von Ende Mai bis Ende Juli nicht unter. In diesem Zeitraum lässt das weiche, warme Sonnenlicht von der tiefstehenden Sonne die Naturkulisse fast wie in einem Traum aussehen. Die Eisberge und Berggipfel werden in eine surrealistischen Palette von rosa, blauvioletten, gelben und roten Schattierungen getaucht.

Sonnenstrahlen ganz weit oben

Das ungewöhnliche Lichtphänomen entsteht durch die schräge Achsenneigung der Erde beim Umkreisen der Sonne.

Nördlich des Polarkreises bewirkt dieser Umstand, dass man die Sonne im Sommer rund um die Uhr sehen kann. Umgekehrt führt dies im Winter zu dunklen Polarnächten.

Im südlichen Teil von Grönland, der unterhalb des Polarkreises liegt, hat man dagegen keine arktische Mitternachtssonne, dafür aber merkbar helle Nächte.

Nördlich des Polarkreises bewirkt dieser Umstand, dass man die Sonne im Sommer rund um die Uhr sehen kann.

Die Anzahl der Tage mit konstantem Sonnenlicht im Sommer ist abhängig vom Breitengrad.

Sonnenlicht im Sommer und Dunkelheit im Winter

Die Anzahl der Tage mit konstantem Sonnenlicht im Sommer und Dunkelheit im Winter ist abhängig vom Breitengrad.

Der am nördlichsten gelegene Ort, Qaanaaq, hat gleichzeitig die meisten Tage Mitternachtssonnenschein im Sommer und Dunkelheit im Winter. Dafür erhellen das vom Schnee reflektierte Mondlicht und das Nordlicht in dieser Zeit die Gegend.