Grönländischer Schmuck ist eine schöne Geschenkidee und gut als Souvenir geeignet.

Schöne Erinnerungen

Grönländischer Schmuck ist eine schöne Geschenkidee und ist gut als Souvenir geeignet. Sie nehmen nicht nur ein Stück grönländischer Natur- und Kulturgeschichte mit nach Hause, sondern auch ein Schmuckstück, das eine Erinnerung an eine erlebnisreiche Reise darstellt. Der Schmuck aus Grönland hat einen naturgetreuen Ausdruck, da er vor allem aus Knochen, Klauen, Rentiergeweih, Zähnen und Speckstein hergestellt wird. Die Inspiration für die Form kommt meistens aus Grönlands Tierleben und ursprünglicher Kultur, und da die grönländischen Schmuckstücke alle von Hand gemacht sind, ist jeder Schmuck ein einzigartiges Kunsthandwerk. 

Grönländische Schmucksteine

Grönländische Schmucksteine sind gefragt, und es gibt sehr schöne und äußerst seltene Steine der Tugtupit-Art, die entweder rosa oder rot-violett sind. Weltweit gibt es den Stein nur bei Narsaq in Südgrönland, und er ist deshalb unter Sammlern sehr beliebt. Darüber hinaus ist noch der Nuummit-Stein erwähnenswert, welcher dunkelbraun und glänzend ist, sowie der Grönlandit, der eine frische grüne Farbe hat. 

Grönländische Schmucksteine verfügen über eine breite Farbpalette.

Der in Grönland hergestellte Schmuck wird oft mit einem Echtheitsschild versehen, das die Bezeichnung "Greenlandic Arts & Crafts" trägt.

Greenlandic Arts & Crafts

Der in Grönland hergestellte Schmuck wird oft mit einem Echtheitsschild versehen, das die Bezeichnung "Greenlandic Arts & Crafts" trägt. Bitte beachten Sie die Regeln für die Ausfuhr von Gegenständen, die aus Teilen von vom Aussterben bedrohten Tierarten hergestellt worden sind. Falls Sie sich zum Kauf von Schmuck entscheiden, der eine Ausfuhrgenehmigung erfordert, müssen Sie sich beim Kauf einen CITES-Beleg ausstellen lassen. Das Dokument gewährleistet, dass Sie Ihren grönländischen Schmuck mit nach Hause nehmen können.