Wer in Sisimiut Kunst erleben möchte, sollte im "Taseralik" vorbeischauen. Das Taseralik öffnete 2008 seine Pforten.

 

 

Kulturhaus Sisimiut

Falls man in Sisimiut Kunst erleben möchte, sollte man im "Taseralik" vorbeischauen. Das Taseralik öffnete 2008 seine Pforten für ein begeistertes Publikum. Seitdem ist der Ort Mittelpunkt für zahlreiche Kunst- und Kulturveranstaltungen. 

Das Kulturhaus ist eine multifunktionale architektonische Perle von 1400 Quadratmetern. Neben einem Café gibt es in dem Haus einen Konzertsaal, der auch als Kino genutzt wird. Der Saal ist wie ein Amphitheater aufgebaut und hat ca. 250 Plätze. Hier kann man Live-Musik, Theatervorstellungen, Vorträge, öffentliche Besprechungen, Konferenzen und natürlich die neuesten Kinofilme erleben. 

Treffpunkt aller Kulturinteressierten

Im Foyer liegt das Café Taseralik mit einer schönen Aussicht auf den See Nalunnguarfiup Tasia. Hier kann man etwas essen oder einen Kaffee trinken, während man die Aussicht genießt. Es scheint vielleicht, als ob die Kunst hier gar keinen Platz mehr habe, aber dem ist nicht so! Im Foyer kann man sich die wechselnden Kunstausstellungen ansehen, die hier natürlich gezeigt werden und im Mittelpunkt stehen.

In einem Ort, in dem es keine richtigen Kunstgalerien gibt, ist es von Vorteil, die Ausstellungen an einen Ort zu legen, der ein großes Stammpublikum anzieht. Es ist begrüßenswert, dass Taseralik darauf besteht, neue und vielseitige Kunst aus dem In- und Ausland zu zeigen, von der sowohl die Einheimischen als auch die Besucher profitieren.

  • Lesen Sie mehr über Taseralik auf der Homepage des Kulturhauses: www.taseralik.gl