Grönlands Kulturhaus

Katuaq ist das grönländische Wort für "Trommelschläger", es ist aber auch der Name des grönländischen Kulturhauses, das mitten in Nuuk liegt. Katuaq existiert nun schon seit einigen Jahren. Das hübsche Haus wurde 1997 als ein Bauwerk voller Charakter eröffnet, dessen Bau unter anderem vom arktischen Nordlicht inspiriert ist.

Seit 1997 liefert der Ort Erlebnisse von kulturell und künstlerisch hoher Qualität, von der sowohl die Einheimischen als auch die Besucher profitieren.

Im Katuaq gibt es einen großen Saal, einen kleinen Saal und ein Café. Diese Räume sind jeweils als ein Halbkreis, ein Quadrat und ein Dreieick gestaltet. Im Haus werden Konzerte in allen Größenordnungen, Kinovorstellungen, Konferenzen, Theatervorstellungen und große öffentliche Ereignisse arrangiert. Und man kann sich natürlich auch Kunst ansehen! 

Im Haus werden Konzerte in allen Größenordnungen, Kinovorstellungen, Konferenzen, Theatervorstellungen und große öffentliche Ereignisse arrangiert. Und man kann sich natürlich auch Kunst ansehen! 

  • Lesen Sie mehr über Katuaq auf der Homepage des Kulturhauses: www.katuaq.gl
  • Katuaq-Grönlands Kulturhaus
    Imaneq 21

    PO box 1622

    3900 Nuuk

    Greenland

    +299 36 37 70

Beliebter Ausstellungsort

Katuaq ist ein beliebter Ausstellungsort für Künstler aus der ganzen Welt, vor allem aus dem Norden und aus Grönland. An den Wänden im Foyer und im Café werden jährlich 10-12 Ausstellungen gezeigt. Die meisten von ihnen sind Kunstausstellungen, es gibt aber auch Ausstellungen, die einen informativen Zweck und Inhalt haben.

Falls man wissen möchte, was in Grönland aktuell an Kunst stattfindet, sollte man in Katuaq vorbeischauen und sich eine der wechselnden Ausstellungen ansehen. Die Sommerausstellung ist die jährliche Kunstausstellung des Hauses. Sie ist Künstlern aus Grönland vorbehalten und vermittelt damit einen frischen Eindruck dessen, womit sich die Künstler beschäftigen.