ROUGH. REAL. REMOTE.

Mit diesen drei Worten lässt sich Sisimiut als Abenteuerdestination perfekt beschreiben. Wer harte, echte Erlebnisse in abgeschiedener Landschaft sucht, ist hier in Grönland richtig gelandet. Die Stadt sieht nicht nur auf den ersten Blick abenteuerlich aus und auf Ihren Touren werden Sie sicherlich nicht in Ihren Nachbarn von daheim laufen, außer Sie sind mit ihm gemeinsam unterwegs. Sisimiut bewahrt sich das ganze Jahr über seinen coolen Charakter – urban im Stadtzentrum und wild im Hinterland.
 
In diesem weiten Territorium kennen die Abenteuermöglichkeiten keine Grenzen. Fliegenfischen vom Saibling im tosenden Fluss, Wanderungen und Cross-Country-Trips durch die Berge und Schneescooter-Touren im Pulverschnee sind nur ein Einstieg in die Betätigungsfelder in dieser Wildnis am Polarkreis.

  • Sisimiut liegt 40 km nördlich des Polarkreises. Der Name bedeutet „die Menschen, die bei den Fuchshöhlen leben”. 
  • Sisimiut wurde 1756 gegründet und hat ca. 5600 Einwohner. Damit ist sie die zweitgrößte Stadt in Grönland.
  • Bei Sisimiut liegen die Siedlungen Itilleq und Sarfannguit, die per Boot von Sirius Greenland oder dem Siedlungsservice der Arctic Umiaq Line erreicht werden können.
  • Die Stadt ist ein wichtiges Ziel für Kreuzfahrten, sowohl für Expeditionsfahrten als auch mittelgroße Kreuzer, und verbindet Nuuk und Kangerlussuaq mit der Diskobucht und Ilulissat weiter im Norden.

OUTDOOR-SPORT IM HINTERLAND

Manche Leute denken, dass der Winter in der Arktis eine Ruhephase ist, in der man die Kräfte für die Sommersaison spart. Definitiv nicht in Sisimiut! Diese Stadt liebt den Winter, die Kälte und den Schnee.
 
Sisimiuts Berge sind dafür da, entdeckt zu werden und bieten dafür sehr viel Raum. Wenn Sie in Grönland sind, sollten Sie unbedingt wie die Einheimischen den Hundeschlitten nehmen.  Unter ortskundiger Anleitung eines Hundeschlittenführers finden Sie die spannendsten und wirklich abgelegenen Ausblicke, die sich nur dem geübten Auge erschließen.
 
Alternativ können Sie das Land auf Skiern erkunden und beim Arctic Circle Race durchs Bergland rauschen. Bei diesem Event stehen Einheimische und Besucher Seite an Seite und fordern ihre Grenzen heraus – und haben auch sehr viel Spaß dabei! Mentale und physische Anstrengungen kommen zusammen und bewirken während des Rennens einen ordentlichen Adrenalinausstoß. Am Ende bleibt das fantastische Gefühl, eine riesige Herausforderung gemeinsam bestanden und die eigenen Grenzen ein Stück weit verschoben zu haben. Das schweißt alle Teilnehmer zusammen.

Wenn Sie in Grönland sind, sollten Sie unbedingt wie die Einheimischen den Hundeschlitten nehmen.

  • Das Sisimiut-Museum zeigt eine Spezialausstellung zu Handel, Schifffahrt und Industrie.
  • Es gibt zwei große Supermärkte und viele kleinere Lebensmittelgeschäfte und Boutiquen in Sisimiut.
  • Der Stadtbus fährt in einer Schleife durch die Stadt, Taxis erreicht man unter +299 86 55 33.
  • In Sisimiut gibt es zwei Hotels, das Hotel Sisimiut und das Seemannsheim. Außerdem gibt es 2 Jugendherbergen.
  • Das Linienschiff der Arctic Umiaq Line, die Sarfaq Ittuk, legt zweimal pro Woche an – Samstagabend auf dem Kurs gen Norden und Montagmorgen gen Süden.

ARKTISCHE ABENTEUER

Auch wenn man vielleicht dem Schnee noch etwas hinterhertrauert, bietet doch auch die Sommersaison in Sisimiut unzählige Möglichkeiten für Abenteurer, um ihrer Passion nachzugehen. In Sisimiut und Kangerlussuaq kann man hervorragend auf die Jagd gehen. Trophäenjäger lernen auf der Suche nach Rentier und Moschusochse grönländische Kameradschaft und Jagdtechniken kennen. Fliegenfischer finden in den abgeschiedenen Angelcamps exklusiven Zugang zu Bergflüssen, in denen es vor Saiblingen nur so wimmelt.
 
Wer in Grönland Wandertouren der Extraklasse sucht, wird im Hinterland von Sisimiut fündig. Starten Sie mit der Besteigung des Palasip Qaqqaa oder des Nasaasaaq, um die Umgebung zu überblicken. Dann sehen Sie, wie weit sich der hügelige Horizont streckt. Wählen Sie von hier einen Gipfel für Ihr Wandererlebnis aus oder bestreiten Sie den vollständigen, 160 Kilometer langen Arctic Circle Trail von der Küste bis zum Inlandeis. Dabei wandeln Sie auf Spuren, welche von den Inuit schon seit Jahrtausenden genutzt wurden.

URBANE COOLNESS

In Sisimiut unterscheiden sich Stadt und Natur drumherum gewaltig, doch in ihren Herzen fühlen sich die Einheimischen doch so „rough, real, remote” wie es ihr Hinterland ist. Die Bewohner Sisimiuts nehmen die Dinge gern in die eigene Hand und sind für ihre Streetstyle-Mode bekannt.
 
Schauen Sie ruhig mal beim Skating-Park vorbei und beobachten Sie die Jugendlichen beim Einstudieren ihrer BMX-Tricks für internationale Wettbewerbe. Im Sommer sind sie Tag und Nacht dort, da die Mitternachtssonne diese coole arktische Gemeinschaft niemals ruhen lässt.

Im Sommer sind sie Tag und Nacht dort, da die Mitternachtssonne diese coole arktische Gemeinschaft niemals ruhen lässt.